© BIB Baustoffprüflabor und Ingenieurgesellschaft Berlin mbH 2018

Dienstleistungen

Forschungs- und Untersuchungslaboratorium für Asphalt, Beton, Boden, Gesteinskörnungen und Recyclingbaustoffe Schadensgutachten Technische Beratung anerkannte Prüfstelle nach RAP Stra   VMPA anerkannte Betonprüfstelle Anerkannte Prüfstelle der BASt zur Messung verkehrstechnischer und anderer Eigenschaften von Fahrbahnmarkierungen gem. ZTV M Mitglied im bup, Bundesverband unabhängiger Institute für bautechnische Prüfungen e.V. Mitglied der Baukammer Berlin
Haynauer Straße 71/73 D-12249 Berlin Telefon: +4930 77507300 Fax: +4930 77507312 E-Mail: info@BIB.berlin
BIB Baustoffprüflabor und Ingenieurgesellschaft Berlin mbH
Nützliche Unterlagen zur Verwendung bei einer Beauftragung: Probenahmebegleitzettel Probenahmeprotokoll Mischgut Probenahmeprotokoll Bohrkerne
BIB Baustoffprüflabor und Ingenieur-  gesellschaft Berlin mbH    Niederschrift über die Entnahme von Asphalt-Mischgut und Untersuchungsauftrag    Auftraggeber  _________________________________________________________________________________ Baumaßnahme, Bauteil _________________________________________________________________________________      __________________________________________________________ Bauklasse _____________ Ausführendes Unternehmen _________________________________________________________________________________ Mischanlage   _________________________________________________________________________________ Bezeichnung der Probe ______________________________________________ Einbaudicke / -menge ______ cm / kg/m² Entnahmestelle  (km / Station / Profil)  ______________________________________________________ Entnahmetag _______________ Art der Probe         Asphalttragschicht AC     ____ T S   Deckschicht-Asphaltbeton AC ____ D S              Asphalttragschicht AC     ____ T N   Deckschicht-Asphaltbeton AC ____ D N             Asphalttragschicht AC     ____ T L   Deckschicht-Asphaltbeton AC ____ D L             Asphaltbinder AC            ____ B S   Asphalttragdeckschicht AC 16 TD             Asphaltbinder AC            ____ B N   Offenporiger Asphalt PA   ____             Splittmastixasphalt SMA  ____ S   Gussasphalt MA    ____ S             Splittmastixasphalt SMA  ____ N   Gussasphalt MA    ____ N      oder _____________________________________________________________________________ Zweck der Probenahme        Anlaufprobe         Kontrollprüfung         Schiedsuntersuchung             Eigenüberwachung        oder __________________________________________________ Untersuchungsumfang nach ZTV Asphalt-StB         (Bindemittelgehalt, Korngrößenverteilung, Erweichungspunkt RuK, Marshall-Hohlraumgehalt)    mit:      Elastische Rückstellung für PmB-Bindemittel        Ablauftest / Faseranteil         Stat. Eindringtiefe bei Gussasphalt         _________________________________________________________________________________________________________ Sollwerte nachfolgend angeben, lt. Eignungsnachweis / Erstprüfung Nr. ___________________________ vom _____________  oder Eignungsnachweis / Erstprüfung beilegen   Kornanteil > 2 mm                                (grobe GK)  ________ M.-% Anteil > 5,6 mm bei SMA 11 S                            ________ M.-% Kornanteil 0,063 – 2,0 mm                   (grobe GK)  ________ M.-% Bitumensorte           _____________________________ Kornanteil < 0,063 mm                         (grobe GK)  ________ M.-% Bindemittelgehalt, gesamt                                  ________ M.-% Grobkornanteil                                      (grobe GK)  ________ M.-% EP RuK des result. Bindemittels                        ________ °C Anteil < 0,125 mm bei AC-Sorten         (grobe GK)  ________ M.-% Art / Menge Zusätze  ____________________________ M.-%  Gesteinsart / Granulatmenge _________________________________________________________________________________ Teilproben erhielten          Auftraggeber         Auftragnehmer                         Mischguthersteller         BIB Baustoffprüflabor und Ingenieurgesellschaft Berlin mbH, Haynauer Str. 71/73, 12249 Berlin, Tel. 030/77507300, Fax 030/77507312 Kostenträger Prüfungen  _________________________________________________________________________________ Prüfberichte senden an ____________________________________ Ansprechpartner / Tel. _________________________  Die vorschriftsmäßigen Probenahme nach TP Asphalt-StB, Teil 27 bestätigen:     ____________________                    ____________________                     ____________________               ____________________                 Ort                       Datum                              für den Auftragnehmer                   für den Auftraggeber BIB Baustoffprüflabor  und Ingenieurgesellschaft  Berlin mbH  Haynauer Straße 71/73  D-12249 Berlin (Lankwitz) Tel.: (030) 7 75 07-300  Fax: (030) 7 75 07-312  E-Mail: info@BIB.berlin www.BIB.berlin  Niederschrift über die Entnahme von Bohrkernen aus Verkehrsflächenbefestigungen nach TP Asphalt-StB, Teil 27 (Probenahme) / DIN EN 12697-27                                                                                                                     Datum:_______________ Witterung:   Temperatur:  °C Belastungsklasse    Zweck der Probenahme: Kontrollprüfung         Schiedsprüfung   Auftraggeber:  Auftragnehmer / Firma:   Materiallieferwerk:   Bauvorhaben / Lage:   Aufbau der zu untersuchenden Asphaltbefestigung Schicht  Mischgutart / -sorte Solleinbaudicke Erstprüfung/Eignungsnacheis Bemerkungen 1 Tragschicht AC                  T  2  AC                  T 3 Binderschicht AC                  B 4   AC                  B 5 Deckschicht   6 Tragdeckschicht AC 16 T D  Probenahme  Für die Prüfung des Verdichtungsgrades sind je Entnahmestelle 2 Bohrkerne (Ø15 cm) im Abstand von        5-10 cm in Einbaurichtung zu entnehmen, für den Schichtenverbund sind zusätzlich 2 Bohrkerne ((Ø150  mm +/- 2 mm) im Abstand von 5-10 cm in Einbaurichtung (Fahrtrichtungmarkieren). Für die Schichtdickenmessung ist je Entnahmestelle 1 Bohrkern (> Ø10 cm) zu entnehmen. Für die Haftzugfestigkeit sind 3 Bohrkerne (Ø15 cm) im Abstand von 5-10 cm in Einbaurichtung zu entnehmen  Beauftragte Untersuchungen:   Anforderung gemäß:  ZTV Asphalt-StB 07/13 ______________________________  Schicht  Verdichtungsgrad Hohlraumgehalt Schichtenverbund Mischgutvolluntersuchung aus BK   1 Tragschicht   2  3 Binderschicht   4   5 Deckschicht   6 Tragdeckschicht     Probe Nr.  BK-Bezeichnung   Station  RiFa/Fahrstreifen   Abstand v.Rand   Anzahl der BK   BK-Länge [cm]   Besondere Vorkommnisse / Bemerkungen:    Name   Ankunftszeit  Abfahrtszeit  Die Probenahme wurde entsprechend der TP Asphalt-StB Teil 27 durchgeführt. (bei abweichender Probenahme bitte streichen) Für den Probenehmer:  Für den Auftragnehmer:  Für den Auftraggeber:    Name Druckschrift/Datum/Unterschrift  Name Druckschrift/Datum/Unterschrift  Name Druckschrift/Datum/Unterschrift
NEU: Bohrkernverschluss mit Heißmischgut Für nähere Information bitte hier anklicken.