© BIB Baustoffprüflabor und Ingenieurgesellschaft Berlin mbH 2018
Haynauer Straße 71/73 D-12249 Berlin Telefon: +4930 77507300 Fax: +4930 77507312 E-Mail: info@BIB.berlin
BIB Baustoffprüflabor und Ingenieurgesellschaft Berlin mbH
Wir verschließen auf Wunsch gerne unsere Bohrkernlöcher mit Heißmischgut Wir   haben   gute   Erfahrungen   mit   unserem   zurzeit   eingesetzten   Kaltmischgut   für   den   Verschluss   der   Bohrkernlöscher   gemacht. Doch wie immer im Leben, es gibt eine Steigerung. Mit   einer   mobilen   Aufbereitungsanlage,   MPRS,   und   einem   gebrauchsfertigen Asphaltgranulat   (Pave   Repair   LA)   können   wir   seit   dem   2.   Quartal   2017   die Bohrlöcher   auch   mit   einem   vor   Ort   erhitzten   Heißmischgut   unsere   Bohrlöcher dauerhaft verschließen. Im     betriebsbereiten     Zustand     kann     die     Aufbereitungsanlage     je     nach Witterungseinfluss   innerhalb   von   2   bis   3   min   zwischen   10   und   20   kg   pro Mischcharge    aufbereiten.    Pave    Repair    LA    ist    ein    speziell    für    MPRS entwickeltes   Asphaltgranulat   mit   einem   modifizierten   Bindemittel.   Es   hat   gute Verdichtungseigenschaften    und    einen    hohen    Verformungswiderstand.    Der Temperaturbereich   beim   Einbau   liegt   zwischen   130   und   160   °C. Aufgrund   des Gesteinsgrößtkorns   von   5   mm   können   wir   Schichten   von   1,5   cm   bis   3   cm einbauen.      Darunterliegende      Schichten      werden      im      Bohrloch      mit Bohrkernmaterial    und/oder    Kaltmischgut    verfüllt.    Die    Verkehrsfreigabe    ist sofort nach Einbau möglich. Das   gebrauchsfertige   Asphaltgranulat   (Pave   Repair   LA)   wird   durch   eine   freiwillige   unabhängige   WPK   überwacht,   siehe   auch Datenblatt vom Hersteller (Carl Ungewitter Trinidad Lake Asphalt GmbH & Co. KG).